Skip to main content

Halt geben

Das Thema Sucht im pädagogischen Alltag

Als Pädagogin und Pädagoge begegnen Sie täglich Kindern und Jugendlichen, deren Eltern alkoholabhängig sind: sei es in der Schule, im Kindergarten oder in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Oft werden Sie zu einer wichtigen Bezugsperson für diese Kinder. Die Betroffenen benötigen einen Ansprechpartner, der ihre Situation frühzeitig erkennt und gezielt Hilfe leisten kann.

Kompaß Beratungsstelle - Schulung

Unsere Beratungsstelle bietet Ihnen Information, Fortbildung, Fallsupervision und Beratung rund um die Themenkreise „Kinder alkoholabhängiger Eltern“ und „Suchtprävention im Kindesalter“. Wir unterstützen Sie dabei, Kindern aus alkoholbelasteten Familien bestmöglich zu helfen. Darüber hinaus erhalten Sie bei uns fachliche Hilfestellung, um im pädagogischen Alltag Kinder suchtpräventiv zu stärken.

Das Angebot unserer Beratungsstelle umfasst

  • Fachberatung
    Wir beraten Sie bei der Planung von Suchtpräventionsprojekten und -veranstaltungen und unterstützen Sie im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern alkoholabhängig sind.
  • Fallsupervision
    Wir reflektieren mit Ihnen konkrete Fallbeispiele aus Ihrem beruflichen Alltag. Gemeinsam entwickeln wir individuelle pädagogische Konzepte und Hilfsmaßnahmen. Gleichzeitig erweitert unsere Fallsupervision Ihr Handlungsspektrum im Umgang mit Kindern aus alkoholbelasteten Familien über den Einzelfall hinaus. Bei Bedarf moderieren wir auch themenbezogene Fallberatungen, zum Beispiel in Ihrem Stadtteil oder Ihrer Einrichtung.
    Die Fallsupervision und Fallberatung kann von Gruppen oder Einzelpersonen wahrgenommen werden. Flyer: Fach- und Fallberatung [PDF Download]
  • Informationsveranstaltungen und Vorträge
    Mit unseren Informationsveranstaltungen und Vorträgen informieren wir pädagogische Fachkräfte, Eltern und Schüler über die Lebenssituation von Kindern alkoholabhängiger Eltern, sensibilisieren für die Bedeutung suchtpräventiven Handelns und stellen Unterstützungsmöglichkeiten der Beratungsstelle Kompaß vor. Lehrkräfte können Informationsveranstaltungen auch für ihre Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 vereinbaren.
  • Fortbildung
    Wir bieten pädagogischen Fachkräften zu folgenden Themen Fortbildung an:
    - Leben mit alkoholabhängigen Eltern
    - Entwicklungschancen von Kindern alkoholabhängiger Eltern
    - Umgang mit alkoholbelasteten Eltern
    Ausführliche Informationen zu den Inhalten, der Struktur und den Kosten der Fortbildungen können Sie in der Beratungsstelle Kompaß telefonisch erfragen. Bitte beachten Sie auch die geltenden Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen in unseren AGBs für Bildungsveranstaltungen.
    AGBs für Bildungsveranstaltungen [PDF Download]
    Flyer: Fortbildungen und Informationsveranstaltungen [PDF Download]
  • Projekt für Kinder, Jugendliche und pädagogische Fachkräfte
    Wir kommen mit unserem Kinder- und Jugendprojekt „Wenn Eltern trinken ...“ in Ihre Einrichtung. Das Projekt informiert über die Familienkrankheit Alkoholismus und macht Hilfsmöglichkeiten bewusst. Flyer [PDF Download]
  • Bibliothek
    Wir verfügen über eine gut ausgestattete Bibliothek, die Fachbücher, Kinder- und Jugendbücher zum Thema „Familienkrankheit Alkoholismus“ enthält.