Skip to main content

Zuhören, unterstützen, stärken

Wenn ein oder beide Elternteile alkoholabhängig sind, belastet dies die ganze Familie. Leidtragende sind immer auch die Kinder. Statt Sicherheit, Zuwendung und Orientierung erleben sie oftmals Angst, Überforderung, Scham und Hilflosigkeit. Sie übernehmen viel Verantwortung, häufig mehr, als sie tragen können. Die Angebote von Kompaß haben zum Ziel, betroffene Kinder und Jugendliche zu stärken.

Kompass Beratung Hamburg - Über uns

Unsere Beratungsstelle unterstützt und begleitet diese Kinder und Jugendlichen – manchmal über Jahre. Wir hören ihnen zu, beraten und suchen gemeinsam nach Perspektiven. Bei uns erfahren sie Verlässlichkeit und Vertrauen.

Für die Arbeit von Kompaß gilt: Kinder alkoholabhängiger Väter und Mütter haben ein Recht auf Hilfe, unabhängig von Angeboten an die Eltern. Trotz schwieriger Umstände sollen sie sich möglichst gesund entwickeln können – auch damit sich ihr Risiko verringert, selbst einmal abhängig zu werden.

Suchtvorbeugung ist dann am wirksamsten, wenn sie möglichst frühzeitig und langfristig angelegt ist. Dies gilt nicht nur für Kinder alkoholabhängiger Eltern, sondern für alle Kinder.
Mit Information, Beratung und Fortbildung unterstützen wir deshalb auch Eltern und pädagogische Fachkräfte, damit sie in ihrem Alltag gezielt suchtpräventiv wirken können.