Skip to main content

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bildungsveranstaltungen der Beratungsstelle Kompaß

Beginn, Ort und Dauer der Veranstaltungen werden für jede Veranstaltung separat festgelegt und können der jeweiligen Ausschreibung entnommen werden.

Anmeldung und Teilnahme
Nach Eingang der Anmeldung erhalten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen eine Bestätigung über ihre Teilnahme. Die Anmeldung ist verbindlich.
Die Mitteilung über eine Zusage kann telefonisch oder per Mail erfolgen und ist Voraussetzung für eine Teilnahme.
Falls die angestrebte TeilnehmerInnenzahl nicht erreicht wird, sind wir berechtigt, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen. Im Falle der Absage einer Veranstaltung werden bereits bezahlte Teilnahmegebühren unverzüglich zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

Teilnahmegebühren
Es gelten die für jede Veranstaltung einzeln ausgewiesenen Gebühren.
Der TeilnehmerInnenbeitrag für die Veranstaltung wird i.d.R. vor Ort bar entrichtet. Auf Wunsch kann auch eine Rechnung ausgestellt werden.

Rücktritt
Ein Rücktritt muss in jedem Fall schriftlich erklärt werden.
Erfolgt ein Rücktritt eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin, von einer Veranstaltung, bis 12 Wochen vor Beginn der Veranstaltung, erfolgt die Rückerstattung der Teilnehmergebühr in voller Höhe bzw. wird keine Kursgebühr berechnet.
Erfolgt ein Rücktritt eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin, von einer Veranstaltung, später als 12 Wochen vor Beginn der Veranstaltung, werden 50 % der Teilnahmegebühren berechnet.
Erfolgt ein Rücktritt eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin, von einer Veranstaltung, kurzfristig innerhalb der letzten drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn, wird die volle Kursgebühr berechnet.
Die Teilnahmegebühren werden, trotz Rücktritt, nicht berechnet, falls der Platz neu an einen Ersatzteilnehmer/-teilnehmerin vergeben werden kann.

Haftung
Die Beratungsstelle Kompaß übernimmt keine Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, außer im Falle von fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzungen der Beratungsstelle Kompaß.
Die An- und Abreise erfolgt auf eigene Kosten und eigenes Risiko der Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Korrespondenz
Die Beratungsstelle Kompaß führt ihre Korrespondenz zunehmend per E-Mail. Die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse wird daher als verbindlich behandelt.

Datenschutz
Aus organisatorischen Gründen wie z.B. zur Datenaufnahme, zur Realisierung von Anfragen oder Buchungen werden die persönlichen Daten der Veranstaltungsteilnehmer und -teilnehmerinnen gespeichert. Die Angaben werden nicht an Dritte übermittelt. Der/Die Teilnehmende kann die Berichtigung und Löschung seiner bzw. ihrer Daten verlangen.

Kontaktdaten
Beratungsstelle Kompaß Elsastr. 41 in 22083 Hamburg
Fon: 040/ 2792266
www.kompass-hamburg.de | beratungsstelle@kompass-hamburg.de

Bankverbindung
Trockendock e.V.
BIC: HASPDEHHXXX
IBAN:DE22 2005 0550 1152 2146 21
Verwendungszweck: Kompaß

AGBs für Bildungsveranstaltungen [PDF Download]